Poolheizung

Je nach geplanter Nutzung sollte auch eine Poolheizung vorgesehen werden, ob Solarmatten, Luftwärmepumpe oder Wärmetauscher muss an Hand der örtlichen Gegebenheiten und Nutzungswünschen entschieden werden. 

Bei allen beheizten Pools sollte auch eine geeignete Abdeckung vogesehen werden, um die Energie effektiv zu nutzen. 

 

 

Solarmatten

sind verhältnismäßig günstig in der Anschaffung und beziehen ihre Energie ausschließlich aus der Sonneneinstrahlung und benötigen lediglich Strom für die Wasserumwälzung. Daher stellen Sie die im Unterhalt kostengünstigste und ökologischste Art der Poolbeheizung dar. 

Mit Solarmatten lässt sich das Badevernügen um einige Wochen im Jahr verlängern, schon wenige Sonnenstunden am Tag bringen einen effektiven Wärmegewinn und man kann das Becken bereits im Frühsommer nutzen. Im Herbst kann die Auskühlung des Beckens um einiges verzögert werden, je nach Witterung ist eine Nutzung des Pools von Mai bis Ende September möglich.

 

 

Luftwärmepumpe

Für längere Betriebszeiten im Frühjahr und Herbst sind Wärmepumpen geeignet, die durch die Komprimierung der Luftwärme das Wasser im Pool erwärmen. 

Wärmepumpen haben aber im Vergleich zu Solaranlagen einen verhältnismäßig hohen Energiebedarf, insbesondere bei der Aufheizung des Beckens im Frühjahr. 

Wärmetauscher

Wer seinen Pool das ganze Jahr über nutzen möchte, sollte sich für einen Anschluss an die Gebäudeheizung via Wärmetauscher entscheiden. Diese Lösung ist in der Anschaffung eher günstig, ist aber was die Betriebskosten betrifft die teuerste Lösung. 

Hier finden Sie uns

drebinger Gartentechnik GmbH

Kieslingstr. 82

90491 Nürnberg

Anfahrt

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an

0911 215 457 - 0 0911 215 457 - 0

oder schicken Sie uns eine Mail

 an Info@drebinger.by

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 bis 18:00

Onlineshop

www.drebinger.eu

Druckversion Druckversion | Sitemap
© drebinger Gartentechnik GmbH